22.05.14

Frühlingsoutfit.

Hallo ihr Lieben!

Ich wollte euch einfach mal zeigen, was ich am Freitag anhatte. An dem Tag schien schön die Sonne, es waren um die 18-19 Grad Celsius und ich hatte nachmittags keine Schule. Es ist ein etwas mehr frühlingshaftes Outfit, mit der Jeansjacke etwas alltäglicher gemacht. Die Strumpfhose kann man auch ruhig weglassen, aber ich habe sie lieber doch angezogen, weil es morgens noch ziemlich kalt war. :)


Jeansjacke Place du Jour/ Rock & Top H&M / Ballerinas Exxit / Sonnenbrille Ray Ban

17.05.14

Buchvorstellung - Zwei an einem Tag

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich wieder mit einer Buchvorstellung. Es ist eine Zeit her, dass ich dieses Buch gelesen habe, aber ich stell es euch trotzdem vor. Und zwar heißt das Buch Zwei an einem Tag, und ist von David Nicholls.

Ich schreib euch mal den Klappentext hierhin:

15. Juli 1988. Am Tag ihrer Examensfeier lernen sich Emma und Dexter kennen. Sie verbringen die Nacht miteinander, aber am nächsten Tag trennen sich ihre Wege. Obwohl die beiden unterschiedlicher nicht sein könnten, können sie einander nicht vergessen. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege an jenem magischen Tag, dem 15. Juli. Es vergehen 20 Jahre, bis die zwei endlich erkennen, wonach sie immer gesucht haben.


Meine Review:
Das Buch ist wirklich eines meiner Lieblingsbücher. Es ist ein Liebesroman, aber nicht so kitschig und vorausschaubar wie die meisten. Man erwartet sich wirklich überhaupt nicht, was als Nächstes passiert, und wie die Geschichte endet. Mir sind während des Lebens sogar einige Tränen runtergelaufen. David Nicholls hat einen echt mitreißenden Schreibstil, wenn man das Buch erst in den Händen hat, lässt man es nicht wieder los.


 

10.05.14

Roomtour ♥

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich mit einer Roomtour, wie ihr bereits im Titel erkennen könnt. Ihr fragt euch sicherlich warum ich nicht schon eher so etwas gemacht habe? Lange Geschichte, aber ich erzähle sie euch. Ich hatte noch letzten Sommer immer ein Hochbett und so, und irgendwann habe ich beschlossen, es in ein niedriges umzubauen (bei diesem Bett war das möglich). Mein Zîmmer ist ziemlich klein, was auch der Grund war, weshalb ich so lange ein hohes Bett hatte. Darunter hatte ich dann einen kleinen Tisch für die Hausaufgaben und alles. Mit dem niedrigen Bett ging das aber schlecht, also bin ich im September mit meiner Mutter zu IKEA gefahren, um einen kleinen Bürotisch mit Stuhl für neben das Bett zu kaufen. Außerdem kauften wir noch zwei Regalbretter mit jeweils zwei Schubladen. Tisch und Stuhl baute ich alles ohne Probleme auf, aber die Regale an der Wand zu befestigen traute ich mir nicht zu. Mein Vater sollte das tun, hat aber bis heute gebraucht, um das endlich zu tun. Damit will ich euch sagen, dass ich mit der Roomtour warten wollte, bis ich die Regale aufgebaut hatte. Nach fast 8 Monaten steht jetzt ENDLICH alles da wo es sein soll, hihi :D
Ich möchte euch nur noch sagen dass noch kleine Details und so fehlen, aber die werden mit der Zeit sicherlich kommen, vielleicht poste ich dann nochmal eine kleine Roomtour. :)

Regal von IKEA, habe ich schon länger :)

DVDS




Fensterbrett mit Schmuckpuppe, Geschenk einer Freundin.




Stuhl, Tisch, Magnetwandd, Bettdecke und Kissen, alles von IKEA.

Jar of Happiness :) Falls ihr noch einige schöne Sprüche kennt, schreibt sie mir <3

Noch aus Australien ♥




03.05.14

Meine neue Lieblinge ♥

Hallo ihr Lieben!

Ich fühle mich wieder total schuldig, weil ich wieder über eine Woche nichts hier gepostet habe. Eigentlich wollte ich am Dienstag schon etwas hier schreiben, aber ich wurde krank und dadurch bin ich nicht richtig dazu gekommen. Ich weiß, das sind alles dumme Ausreden, und ich hoffe dass ihr mir nicht allzu böse seid. :) Heute melde ich mich auf jeden Fall wieder bei euch, und zwar um euch zu sagen, ich bin verliebt. Verliebt in ein Paar Schuhe. Oh Gott, ich höre mich so bescheuert an, aber es ist die Wahrheit. In ein Paar beige Stiefeletten mit Spitzendetails. Am besten ich zeige euch einfach ein Foto und erzähle euch die romantische Geschichte, haha :P
Ich hatte das Paar bereits in Belgien anprobiert, aber nicht gekauft, da ich etwas warten wollte, ob ich nicht vielleicht noch Schuhe finden würde, die mir noch besser gefallen würden. Aber wie das halt so ist, ist dies nicht passiert, und ich habe es die ganze Zeit bereut, sie nicht gekauft zu haben. Aber dann, jetzt vor einer Woche, habe ich sie hier in der Stadt gefunden, zum gleichen Preis. Das nenne ich Schicksal, haha. 


Sie sind von Bullboxer und haben 70 Euro gekostet.


Liebe Grüße,
Charlotte