14.02.15

Cookierezept für Backnieten

Hallo ihr Lieben!

Heute melde ich mich mal mit einem Rezept, was ziemlich leicht zum Nachmachen geeignet ist, sogar für solch Backnieten wie ich eine bin. :) Ein Rezept für all diejenigen, die sich heute zum Valentinstag ihre Schokolade selbst kaufen müssen, in anderen Worten also mein Valentinstagpost. Das ist völliger Quatsch, ich wollte das schon vor einigen Tagen posten, aber es ist mir immer wieder etwas dazwischengekommen, sodass es nun doch auf den 14. Februar fällt. :)
Es handelt sich um ein wirklich einfaches Rezept für Cookies, das sogar ich hinbekommen habe, ohne alles anbrennen zu lassen oder die Küche meiner Mutter vollkommen zu verwüsten. Und das will wirklich schon was heißen, denn meine Backkünste sind nicht gerade ganz vorzeigbar. :) Außerdem handelt es sich bei den Zutaten um Dinge, die man normalerweise sowieso schon im Haus hat, was das Ganze natürlich vereinfacht. Aber anstatt noch zu lange zu reden, fange ich einfach mal an :)

Zutaten:

125g weiche Butter

250g braune Zucker, ihr könnt aber auch gerne etwas weniger nehmen :)

1 Teelöffel Vanilleextrakt, oder auch Vanillezucker

1 Ei

225g Mehl

1/2 Teelöffel Backpulver

100g klein gehackte dunkle Schokolade 

100g klein gehackte weiße Schokolade


Methode

Heizt als Ersteden Ofen auf 180 Grad Celsius vor. Dann schmeißt ihr den Zucker sowie die Butter in eine Schüssel und mixt alles kräftig durch, bis alles gemischt ist. 



Als nächstes fügt ihr das Ei sowie die Vanille hinzu, und fahrt mit dem Mixen fort, solange bis alles zu einer Masse vermischt ist.


Dann nach und nach das Mehl hinzufügen, sowie das Backpulver. Außerdem könnt ihr eine Prise Salz hinzufügen, das gibt den Keksen nachher noch das gewisse Etwas.


Nachdem ihr dies alles getan habt, fügt ihr die Schokolade hinzu und vermischt alles, ihr könnt auch gerne mit den Händen etwas kneten, wenn sich das andere nicht so gut machen lässt.


Dann formt ihr in regelmäßigen Abständen auf einem mit Backpapier ausgestattenem Tablett eure Cookies. Passt auf dass ungefähr 4-5 Zentimeter Abstand zwischen ihnen liegt. Dann legt das Tablett in den Ofen. Am besten ist dass ihr regelmäßig nachschaut, wie weit sie sind, denn ab einem gewissen Zeitpunkt geht es richtig schnell und die Kekse werden zu knusprig. Nach 15-20 Minuten ( variiert von Ofen zu Ofen), könnt ihr euer Tablett rausnehmen, fünf Minuten abkühlen lassen und dann legt ihr die Cookies auf einen Teller oder anderswo um sie komplett abkühlen zu lassen.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen