28.04.15

Pizza zum Selbermachen :)

Hallo ihr Lieben!

Ich melde mich heute mit einem sehr leckeren Post zurück! Am Wochenende hatte ich ein kleines "Sleepover" bei meiner Cousine, inklusive Filme gucken, Reden.. und Pizzabacken! Sie hatte das Rezept zufällig gefunden und hat es dann sogleich ausprobiert. Das Resultat war uns doch schon ganz gelungen, das muss ich wirklich zugeben. Außerdem hat es nicht lange gedauert und die Backzeit hat auch bloß 25-30 Minuten gedauert. Anstatt euch noch länger auf die Folter zu spannen lege ich jetzt einfach los :)

Zutaten:

 200g Mehl
halbes Päckchen Backpulver
etwas Salz
1 Ei
2 EL Öl
2 EL Milch
80g Quark
Tomatensauce
etwas Mozzarella je nach Bedarf

Belegen könnt ihr die Pizza nach Lust und Laune, wir hatten etwas Schinken und Ananas draufgetan, hat wirklich sehr gut geschmeckt. Aber eigentlich kann man drauftun was man will, ob Pilze, Salami... Alles ist möglich. Schaut also vorher was ihr auf der Pizza haben wollt damit ihr auch Alles im Haus habt.

Zubereitung

  • Heizt den Ofen auf 180 Grad Celsius vor
  • Gebt das Mehl, das Backpulver und das Salz in eine Schüssel. Dann macht ihr eine Vertiefung und die Milch, den Quark, das Öl und das Ei in die Vertiefung geben. Dies verrührt ihr dann gut mit einer Gabel
  • Knetet den Teig mit den Händen um ihn glatter zu bekommen
  • Legt ihn auf eine bemehlte Fläche und rollt ihn aus
  • Fettet das Backblech etwas ein und legt den gerollten Teig drauf
  • Verteilt die Tomatensauce auf dem Teig 
  • Schneidet eure Zutaten für den Belag in kleinere Stücke und belegt dann den Teig damit b
  • Lasst die Pizza dann etwa 25-30 Minuten im Ofen backen 

Ich wünsch euch viel Spaß beim Zubereiten und natürlich auch nachher beim Essen!
Lasst es euch schmecken ♥




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen