24.10.15

Ein Teil, zwei Kombinationen {Outfit}

Hallo ihr Lieben!
Erst eimal entschuldige ich mich euch für den leicht unkreativen Titel aber mir ist einfach nichts besseres eingefallen. (Kreativität, wo bist du wenn ich dich brauche?) Und dann muss ich mich auch noch ein weiteres Mal entschuldigen, und zwar dafür dass wieder so lange kein Post kam. Mir ist durchaus bewusst dass ich fast jeden Post mit solch einer Entschuldigung anfange aber ich bringe es einfach nicht fertig, regelmäßig hier zu schreiben. Dann ziehe ich es drei-vier Wochen durch, und dann bin ich wieder einmal so im Stress wegen Schule und all dem anderen Kram dass ich nicht dazu komme und mich dann an einem Samstag Abend, wenn ich eine Stunde Zeit finde, vor den Laptop setzte und schuldbewusst mit Schreiben anfange. Wenn ich euch jetzt auch noch beichte dass die Fotos von diesem Post schon vor mehr als einem Monat aufgenommen wurden, wird mein schlechtes Gewissen umso größer. Was ich mit diesem halben Roman sagen will ist dass ich gar nicht mehr mit Versprechungen kommen dass ab nun wieder mehr Posts kommen. Ganz einfach weil ich weiß dass ich es sowieso nicht schaffen werde.. ich weiß dass ich nicht vorhersehen kann ob ich in drei Wochen Zeit zum schreiben habe oder nicht, weil das immer sehr spontan ist und von meiner Produktivität, der zu erledigenden Arbeit und den Lehrern abhängt.

So, nach dieser langen Einleitung komme ich nun endlich zum Thema dieses Posts! Und zwar wollte ich euch heute mal wieder ein Outfit zeigen, welche ich bereits, wie vorhin erwähnt, vor über einem Monat aufgenommen habe, zusammen mit Michelle (wie sonst ja auch). Ich merke einfach dass es von Mal zu Mal besser funktionniert, außerdem verstehen wir uns super gut, da sie genauso ein verrücktes Huhn ist wie ich, wenn nicht noch ein Stückchen mehr... :D Das "Besondere" an diesem Outfitpost ist, dass ich euch gleich zwei Stile zeige, bei denen ich immer das gleiche Oberteil trage. Ich wollte einfach mal etwas Neues probieren. :)




Oberteil Hollister / Rock Zara / Strumpfhose H&M / Jacke Zara / Schuhe Gabor / Ohrringe Primark





Oberteil Hollister / Hose Zara / Jacke Zara / Schuhe Gabor / Armband Thomas Sabo 


Gefällt euch diese Art von Outfitpost? Lasst es mich wissen!

Charlotte

06.10.15

Miami Photo Diary | South Pointe (3)

Hallo ihr Lieben!

Heute kommt der dritte Teil meiner Miami Fotoserie online. Ihr fragt euch vielleicht warum nicht alles beieinander kommt und warum immer wieder andere Posts sich dazwischen wiederfinden. Dies hat einen ganz simplen Grund, und zwar will ich einfach etwas Abwechslung auf dem Blog haben uns vermeiden, dass während zwei Monaten nur das Gleiche kommt, sprich Miami. Nun hab ich mich also heute wieder an meinen Laptop gesetzt und versucht, die schönsten Bilder rauszupicken, was gar nicht so einfach ist, am liebsten würde ich euch nämlich jedes einzelne Bild zeigen, aber wenn ich das tun würde, wäre ich noch in zwei Jahren dabei. :)
Die heutige Fotoserie handelt, wie ihr unschwer am Titel erkennen könnt, von South Pointe, dem südlichsten Punkt Miami Beachs. Und wenn ich mich für einen Lieblingsort dort hinten entscheiden müsste, dann würde ich South Pointe wählen, einfach weil es atemberaubend schön dort ist. Das erste Mal sind wir an unserem ersten Freitagmittag dorthin gefahren. Wie wir dorthin gekommen sind? Mit dem City Bike, welche man überall zur Verfügung gestellt bekommt. Eine halbe Stunde kostet um die 5 Dollar, was ganz okay ist. Da wir auch knapp eine halbe Stunde bis zu South Pointe gebraucht haben war das natürlich ideal. Nun zu South Pointe selbst... ich kann gar nicht beschreiben was mich dort am meisten begeistert hat, ich glaube ihr werdet es selbst sehen wenn ihr euch die Fotos anschaut; weißer Sandstrand, türkisblaues Meer, strahlend blauer Himmel und sehr sommerliche Temperaturen. An diesem Tag hatten wir wirklich besonders viel Glück mit dem Wetter, es war keine Wolke am Himmel. Aber anstatt nun noch viel mehr zu reden zeige ich euch einfach die Bilder und lasse euch selbst schauen... Vielleicht seid ihr ja auch meiner Meinung ;)










 Zu den Kokosnüssen gibt es auch noch eine kleine Anekdote: Wir waren, zu zweit, beinahe eine Stunde unterwegs, um welche zu finden, Dabei sind wir, ohne Schuhe, über den glühend heißen Sand gelaufen, in der brennenden Sonne... :D EINE STUNDE