17.04.16

Miami Photo Diary - Sunset at South Pointe {6}

Hallo ihr Lieben!

Es ist schon in gewisser Weise etwas traurig, dass ich acht Monate nach meiner Rückkehr aus Miami immer noch nicht fertig mit der Photo Diary hier bin, aber naja, ändern kann ich es sowieso nicht mehr und euch diese letzten Bilder vorenthalten? Nein, das würde ich nicht über's Herz bringen. Dies wird wahrscheinlich auch der zweit- oder drittletzte sein. Es wird noch einmal ein Post mit einfach zufälligen Bildern von Miami und Miami Beach folgen, für deren Kontext ich nicht genug Bilder hatte um einen extra Post zu machen. Und dann wird vielleicht noch ein Post mit Handyeindrücken kommen, von der ganzen Reise. Da bin ich mir jedoch noch nicht so sicher ob ich das tun soll, schreibt mir doch mal in die Kommentarbox was ihr davon halten würdet: ein Extrapost für die Handyeindrücke, ja oder nein?

Anstatt jetzt jedoch noch viel weiterzureden, geb ich euch nur noch einige Infos zu den Bildern. Es war eine der letzten Tage, an dem wir uns Abends noch einmal den Sonnenuntergang nach South Pointe anschauen gehen wollten, Also haben wir uns nach einem sehr frühen Abendessen schnell drei City-Fahrräder gemietet und sind eilig dorthin geradelt, gerade noch rechtzeitig, um einen wunderschönen, an Feuer erinnernden Sonnenuntergang zu erleben. Wie ihr vielleicht aus meinem ersten South Pointe Post wisst, war ich absolut verliebt in diesen Ort, und ich bin nebenbei auch noch ein sehr großer Fan von Sonnenuntergängen... Von daher war es für mich noch einmal extra schön, das mitansehen zu dürfen. Aber genug gequatscht, hier folgen die Bilder! :)

Ich hoffe ihr versteht mit diesem Bild was ich mit 'Feuer' meinte :P

 Auf der anderen Seite war nichts vom Sonnenuntergang zu sehen, im Gegenteil. Langsam wurde der Himmel bewölkter.







Für die, die in Miami Beach waren: Wart ihr auch am South Pointe? Habt ihr einen Sonnenuntergang gesehen?

Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche ♥
Charlotte

10.04.16

Der Frühling ist da! {Outfit}

Hallo ihr Lieben!

Die letzten beiden Wochen war es wieder ziemlich ruhig hier auf dem Blog, was damit zu tun hatte dass ich Ferien hatte und eigentlich nur zwei Tage zuhause war. Die erste Woche war ich mit meinem Schwimmverein im Traininscamp (ich bin immer noch kaputt davon haha), und diese Woche bin ich mit einigen Freundinnen an die Belgische Küste gefahren. Wir hatten richtig viel Spaß und ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so sehr gelacht habe. Nichtsdestotrotz bin ich jetzt wieder zuhause, da die Schule wieder beginnt. Ich versuch jetzt auch wieder, etwas mehr zu bloggen, aber die letzten zwei-drei Monate fehlte einfach die Zeit. Am Samstag hab ich mich mit der lieben Michelle getroffen, um wieder mal einige Fotos zu schießen. Das letzte Mal war schon etwas her, weshalb wir beide etwas aus der Übung waren, ich bitte euch dafür um Verzeihung :P

Langsam kehrt auch der Frühling zurück, die Temperaturen steigen langsam wieder, die Sonne zeigt sich wieder öfters. Das habe ich ausgenutzt, um euch ein Frühlingsoutfit zu zeigen, bestehend aus schwarzen Jeans, einem Streifenshirt und einem Jeanshemd, sowie meinen weißen Converse.







Shirt Esprit / Hemd Zara / Hose Zara / Schuhe Converse / Jacke Zara